herrschicksalundfrauhoffnung

Der steinige Weg zu unserem Wunschkind

In jedem Ende liegt ein neuer Anfang

- 27. Februar 2017

Es ist soweit ich habe mich entschieden und mit diesem Eintrag beende ich meinen Blog. Ich weiß noch nicht ob ich ihn irgendwann lösche aber momentan bleibt er noch bestehen.

Wir schließen das Kapitel Kiwu-Klinik und gehen ab sofort eine neue Richtung. Wir hoffen das wir mit dem Weg der Adoption endlich eine Familie werden können.

Fast 1 Jahr habe ich meine Gedanken und die Auf und Abs des Kinderwunschzirkus hier aufgeschrieben und veröffentlicht. Nun haben wir uns entschieden diesen Weg wirklich den Rücken zu kehren, im Dezember haben wir den ersten Schritt in eine neue Richtung gewagt und auch mit Abstand sind wir nun zu dem Schluss gekommen das wir diesen Weg wirklich beenden und nun in eine neue Richtung gehen werden.

Ich habe einen neuen Blog eröffnet, darum wird es um unseren Adoptionsweg gehen. Ich bin sehr gespannt was auf uns zu kommen wird und hoffe sehr das wir nun das Quentchen Glück haben werden was bei den Behandlungen immer gefehlt hat.

Wir hatten einige Wege in der „möglich Liste“ und immer mal wieder wurde in den letzten  Monaten darüber diskutiert, abgewägt und von der Liste „gestrichen“. Für uns fühlt sich der Weg der Adoption richtig an.

 

Ich danke euch für die Anteilnahme und Kommentare unter meinen Einträgen, ich habe mich darüber immer sehr gefreut und war immer wieder überrascht wieviele Personen meinen Blog lesen. 💜

 

Wenn ihr mich weiterhin begleiten wollt, worüber ich mich natürlich sehr freuen würde, meinen neuen Blog findet ihr unter:

https://einneuerwegblog.wordpress.com/

 

Liebe Grüße und ich wünsche euch alles Gute! 💚

Lila

Advertisements

8 responses to “In jedem Ende liegt ein neuer Anfang

  1. heartbeat sagt:

    Es stimmt mich traurig das wieder jemand den Wunsch ein eigenes Kind zu bekommen aufgeben muss. Es tut/tat nicht nur euch schrecklich weh, sondern versetzt auch mir einen kleinen Stich. Es erinnert mich daran wie nah dran wir sind ebenfalls irgendwann aufgeben zu müssen. Was natürlich nicht bedeutet das ihr gänzlich aufgegeben habt, das möchte ich damit nicht sagen und soll bitte auch nicht so rüber kommen. Für hier bedanke ich mich für alles was ich bei dir lesen durfte, auch für all deine Worte und jegliche Unterstützung die du mir entgegenbracht hast. Auf Wiedersehen… ich sehe dich im neuen Blog.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, ich weiß was du meinst. Mir ginge es damals auch so als Blogs bekannt gegeben haben das sie diesen Weg ohne Kind verlassen. Mann ist zwar da noch auf der Seite wo die Hoffnung groß genug ist aber wenn man mehrere Versuche hatte und die nie zum eigenem Kind geführt haben merkt man das die Schritte zur Weggabelung immer weniger werden und irgendwann man wirklich davor steht wo man nie stehen wollte.
      Vielen Dank! Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. Ich werde dich auch gerne auf eurem neuen Weg begleiten und wünsche euch alles Gute! Lg

    Gefällt 1 Person

  3. Nicole sagt:

    Ich wollte mich auch zu Wort melden, habe Deinen Blog immer sehr gerne gelesen. Du bist so tapfer und hast so viel auf Dich genommen. Es tut mir sehr leid, dass all die Anstrengung nicht zum gewünschten Ergebnis geführt hat. Ich wünsche Dir/Euch alles Gute für Euren neuen Weg!

    Gefällt 1 Person

  4. anniwunsch sagt:

    Ich wünsche euch ganz viel Glück auf eurem neuen Weg. Es freut mich, dass du auch den neuen Weg mit uns teilst und natürlich werde ich deinem neuen Blog gerne folgen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: